Lidl lohnt sich.
TOP 100 Arbeitgeberauszeichnungen Trendence Focus

Stellen:

Keine Stellen gefunden

 

Verkaufsleiter (w/m)

Volles Programm, volle Verantwortung

Als Verkaufsleiter können Sie sich auf jede Menge Verantwortung freuen: in Ihrer Funktion als Führungskraft von 80–100 Mitarbeitern sowie bei der Planung und Organisation der geschäftlichen Aktivitäten in bis zu 6 Filialen. Das heißt, Sie werden es täglich mit Menschen, Produkten und Zahlen zu tun haben. Und immer wieder Entscheidungen treffen.

Ihre Verantwortung

Verkaufsleiter Absolvent Lidl Image

Wenn Sie sich für eine Tätigkeit als Verkaufsleiter entscheiden, werden wir Sie erst einmal neun Monate lang intensiv und sorgfältig einarbeiten. Zunächst lernen Sie alle verkaufsrelevanten Aufgaben bis hin zur Filialverantwortung für eine Filiale kennen. Anschließend vertiefen Sie Ihre diesbezüglichen Kenntnisse, indem Sie die Gesamtverantwortung für eine Filiale übernehmen. In Ihrer Regionalgesellschaft erfahren Sie mehr über alle weiteren Abteilungen und deren Aufgaben. Danach begleiten Sie einen erfahrenen Verkaufsleiter im Tagesgeschäft und übernehmen abschließend sogar die Urlaubsvertretung in seinem Gebiet. So werden Sie fit für den Filialalltag und sind nach neun Monaten bestens gerüstet für Ihr eigenes Gebiet. Während der gesamten Einarbeitungsphase steht Ihnen ein erfahrener Verkaufsleiter als Pate zur Seite und hilft Ihnen, sich Schritt für Schritt auf Ihre Ziele vorzubereiten.

Das Reizvolle daran

Generell wünschen wir uns eine langfristige Zusammenarbeit. „Einmal Verkaufsleiter“ heißt daher nicht „immer Verkaufsleiter“. Wenn Sie Lust auf mehr haben, stehen Ihnen im Rahmen unserer internen Weiterentwicklung die Türen zu noch mehr Verantwortung in der Hauptverwaltung offen. Und wenn Sie sich richtig ins Zeug legen, können Sie sich nach zwei Jahren und bei Bestehen des internen Auswahlverfahrens zum Verkaufsleiter qualifizieren.
Noch mehr Grund zur Vorfreude liefern auch ein unbefristeter Arbeitsvertrag, die überdurchschnittliche Vergütung und Ihr eigener neutraler Firmenwagen, den Sie auch privat nutzen können.

Ihr Weg zu uns

Das volle Programm in Sachen Verantwortung finden Sie in unseren Stellenausschreibungen für Verkaufsleiter.
Normalerweise reicht es aus, sich etwa 3–6 Monate vor Studienabschluss zu bewerben. Dieser sollte schlussendlich an einer Universität, Fachhochschule oder dualen Hochschule mit mindestens 180 ECTS-Punkten erfolgen. Alternativ ist auch der Einstieg über die Filialleitung möglich, inklusive Weiterbildung zum Handelsfachwirt.
Bitte bewerben Sie sich mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und der Angabe, in welcher der 39 Regionalgesellschaften Sie bevorzugt arbeiten möchten. Dies werden wir so gut es geht berücksichtigen. Mit Blick auf eine langfristige Zusammenarbeit setzen wir einen mehrstufigen Auswahlprozess ein, in dem Sie uns im Rahmen eines Online-Workshops, eines Videointerviews und zuletzt beim Auswahltag in Ihrer Region überzeugen können. Innerhalb dieses Zeitraums halten wir intensiven Kontakt mit Ihnen.

Übrigens:

Wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sein sollten, ob der Verkaufsleiter die richtige Position für Sie ist, können Sie auch erst einmal ein Vertriebspraktikum absolvieren. In der Regel reichen dafür vier Wochen aus. Lohnen tut sich das Ganze gleich doppelt: Denn wir vergüten Ihr Engagement mit 950 € im Monat, und die konkrete Praxiserfahrung bringt Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung auf jeden Fall weiter.

Jetzt bewerben

Fragen zur Bewerbung als Verkaufsleiter (w/m)?

Bei Fragen rund um Ihre Bewerbung als Verkaufsleiter (w/m) können Sie sich gerne an unser Recruiting-Team unter der Telefonnummer 07132 / 306286 in der Zeit von Montag-Donnerstag von 08.00-17.00 Uhr und Freitag 08.00 - 12.00 Uhr wenden. Oder senden Sie uns Ihr Anliegen per Email an bewerbung@lidl.de.