Um die Funktionalität und den Inhalt der Website zu optimieren, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Bewerbungstipps Lidl

Tipps für deine Bewerbung

Wie sieht eine gute Bewerbung aus?

Bei einer Bewerbung gibt es einige Dinge zu beachten, schließlich möchtest du gleich einen guten Eindruck hinterlassen. Das Wichtigste ist, dass deine Bewerbung vollständig ist – Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse müssen unbedingt dabei sein.

Achte auch auf eine korrekte Rechtschreibung und die Einhaltung der Formalien. Und natürlich möchten wir auch deine Motivation wissen: Warum möchtest du bei uns arbeiten und warum genau in dieser Position?

Im Folgenden geben wir Tipps, wie eine gute Bewerbung aussieht. Wenn du dich an diese Regeln hältst, ist der erste Schritt auf dem Weg in eine neue Zukunft schon gemacht.

Das Anschreiben - Interesse wecken, aber richtig

Icon Blue Contract Signature

Woraus besteht der Kopfteil der Bewerbung?

  • Im Kopf des Anschreibens steht dein Name und deine vollständige Adresse – am besten mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Darunter befindet sich der Empfänger mit Ansprechpartner und Adresse.
  • Zwischen der Empfängeradresse und der Betreffzeile sollten rechtsbündig Ort und Datum zu finden sein.
  • Im Betreff nennst du die Stelle, auf die du dich bewerben möchtest, verzichte aber bitte auf das Wort „Betreff“. Es bietet sich an, diese Zeile fettgedruckt zu schreiben.
Icon Blue C Presentation

Diese Informationen gehören in den Hauptteil

  • Nach der Ansprache folgt der Hauptteil des Anschreibens. Diesen leitest du mit der Nennung des Stellenangebots ein. Vergiss nicht anzugeben, wie du auf die Stelle aufmerksam geworden bist, und erläutere, warum du dich für diese Stelle und unser Unternehmen interessierst.
  • Besonders wichtig für uns ist, warum gerade du für die Stelle der passende Bewerber bist. Versuche uns also mit deinen relevanten Qualifikationen zu überzeugen.
Icon Blue Tools 1

Wie sieht der Schluss einer Bewerbung aus?

  • Mit der Bitte um eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch und der Verabschiedung „Mit freundlichen Grüßen“ rundest du das Anschreiben ab.
  • Optional kannst du gerne deine handschriftliche Unterschrift setzen.
Icon Blue Bulb

Weitere Tipps

  • Massenbewerbungen und kopierte Anschreiben bringen selten Erfolg. Deshalb sollte jedes Anschreiben persönlich und individuell verfasst werden, damit es auch zum jeweiligen Unternehmen passt.
  • Achte zudem auf die Rechtschreibung, denn Bewerbungen mit Rechtschreibfehlern werden oft aussortiert. Außerdem sollte das Anschreiben nicht länger als eine DIN-A4-Seite sein.

Der Lebenslauf - überzeuge mit deinen Erfahrungen

1. Wichtige Formalien

Nach dem Anschreiben ist der Lebenslauf das wichtigste Entscheidungskriterium, ob du weiterhin am Auswahlprozess teilnimmst oder nicht. Darum ist es beim Erstellen wichtig, dass du auf Vollständigkeit und eine klare Struktur achtest.

2. Einleitung

Der Lebenslauf beginnt mit der Überschrift "Lebenslauf", diese ist ein Muss. Darauf folgen steckbriefartig persönliche Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum und -ort. Optional könntest du ein professionelles Bewerbungsfoto oben rechts auf der ersten Seite des Lebenslaufs einfügen.

3. Hauptteil

Im Hauptteil des Lebenslaufs nennst du zuerst deinen Bildungsweg bzw. deine Schulbildung. Dabei kannst zwischen einem chronologisch auf- oder absteigenden Aufbau wählen. Die traditionelle aufsteigende Variante beginnt mit der Auflistung der ersten relevanten Schulbildung und endet mit der aktuellen Station. Wenn du dich für die absteigende Variante entscheidest, kann der Personaler auf einen Blick sehen, welchen Abschluss du hast.

Schüler Duales Studium Facility Header

4. Berufliche Erfahrung

Nun folgt die Auflistung deiner beruflichen Erfahrung. Hier gehören alle praktischen Tätigkeiten hinein, die du z. B. neben der Schule, in der Berufsausbildung oder im Studium ausgeübt hast bzw. immer noch ausübst. Im letzten Absatz stehen deine Kenntnisse, Fähigkeiten und Interessen. Zu Ersteren gehören zum Beispiel Sprach- oder Computerkenntnisse. Teile uns auf jeden Fall mit, wenn du Mitglied in einem Verein oder ehrenamtlich tätig bist.

5. Schluss

Im Schlussteil sollten Ort, aktuelles Datum sowie deine handschriftliche Unterschrift zu finden sein.

Praesentation
Zentrale Trainee Gespräch
Zentrale

Das Vorstellungsgespräch - das persönliche Kennenlernen

Eine gute Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch ist das A und O. Informiere dich auf jeden Fall ausführlich über unser Unternehmen (wichtige Informationen findest du auf unseren Karriereseiten) und überlege dir Fragen, die du uns stellen möchtest.

Hier gibt es Infos zu unserer Unternehmensgeschichte.

Bereite dich vor

Mache dir im Vorfeld Gedanken über deine Stärken und Schwächen und bereite eine kurze Selbstpräsentation vor. Stell dich dabei kurz vor und nenne die wichtigsten Stationen in deinem Lebenslauf.

Nenne uns zum Beispiel ein paar deiner Eigenschaften, die besonders gut zu uns passen.

Der erste Eindruck zählt

Um einen positiven ersten Eindruck bei uns zu hinterlassen, solltest du pünktlich zu deinem Bewerbungsgespräch erscheinen und zur Position passende Kleidung tragen. Einen guten Eindruck macht es auch, wenn du dich nach dem Gespräch bedankst und freundlich verabschiedest.

Bleibe ehrlich

Ganz wichtig: Sei du selbst und versuche nicht, dich zu verstellen! Wenn du diese Tipps beachtest und alle Fragen offen und ehrlich beantwortest, kann eigentlich gar nichts mehr schiefgehen.