Lidl lohnt sich.
Jobsuche Login
Merkzettel

Offene Stellen in Deutschland

Wir legen Wert darauf, dass sich dein Einstieg bei uns lohnt! Daher profitierst du bei uns nicht nur von einer übertariflichen Vergütung und allen Sozialleistungen eines Großunternehmens.

Zur Jobsuche

Virtueller Schnuppertag - Informationen nach Art. 13 DSGVO

Verantwortliche Stelle:

Datenschutzrechtlich verantwortlich ist jeweils die Gesellschaft, die die Veranstaltung durchführt. Die Kontaktdaten dieser Gesellschaft finden sich unter https://jobs.lidl.de/bewerbung/kontakt für Lidl in Deutschland.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: 

Bei Veranstaltungen der Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG: datenschutz@lidl.de

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Wir verarbeiten Deine Daten, die zur Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung erforderlich sind, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO. Zweck der Datenverarbeitung ist die Ermöglichung der Teilnahme an der Veranstaltung. Im Nachgang der Veranstaltung erhältst Du eine E-Mail mit einem Link zu einer anonymen Umfrage. Du erhältst diese E-Mail nur, wenn mit dem Versand einverstanden bist. Diese Zustimmung nach 6 Abs. 1 lit a) DSGVO kannst Du uns zusammen mit der Bestätigung des dir angebotenen Termins erteilen. Diese Einwilligung kannst Du mit Wirkung für die Zukunft jederzeit per E-Mail an karrieremessen@lidl.de widerrufen.

Die Veranstaltung erfolgt als Videokonferenz. Dritte Personen können sich in ein laufendes Gespräch nicht einwählen.

Datenempfänger:

Das Videokonferenz Tool WebEx wird uns vom Dienstleister Cisco Systems International B.V. und der Schwarz IT KG zur Verfügung gestellt.

Bei der Verarbeitung Deiner Daten unterstützt uns auch die Microsoft Corporation.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Deine Daten auch außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden. Die Datenübermittlung in die USA erfolgt vorbehaltlich geeigneter Garantien im Sinne des Art. 46 DSGVO durch die Verwendung von Standarddatenschutzklauseln und zusätzlich getroffenen Maßnahmen.

Dauer der Speicherung:

Wir löschen Deine Daten 90 Tage nach der Anmeldung zur Veranstaltung. Der Dienstleister Cisco speichert Teilnehmerdaten von Videokonferenzen für einen Zeitraum von 7 Jahren.

Für die in Teams verarbeiteten Daten gelten folgende Speicher- bzw. Löschfristen:

  •  Medien, die zwischen Teilnehmern in einem "Meeting-Raum" gesendet werden, werden nicht gespeichert.
  • Audio- und Videoinhalte werden im Stream verarbeitet und nicht gespeichert.
  • Chat-Nachrichten werden für drei Jahre gespeichert.
  • Gespeicherte technische Protokolle/technische Diagnoseinformationen werden nach maximal 90 Tagen gelöscht oder anonymisiert.

Für die in Teams verarbeiteten Daten gelten folgende Speicher- bzw. Löschfristen:

  • Medien, die zwischen Teilnehmern in einem "Meeting-Raum" gesendet werden, werden nicht gespeichert.
  • Audio- und Videoinhalte werden im Stream verarbeitet und nicht gespeichert.
  • Chat-Nachrichten werden für drei Jahre gespeichert.
  • Gespeicherte technische Protokolle/technische Diagnoseinformationen werden nach maximal 90 Tagen gelöscht oder anonymisiert.

Weitere Informationen zum Datenschutz:

Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in der allgemeinen Datenschutzerklärung.