Lidl lohnt sich.
Login Login Merkzettel Merkzettel

Offene Stellen in Deutschland

Wir legen Wert darauf, dass sich dein Einstieg bei uns lohnt! Daher profitierst du bei uns nicht nur von einer übertariflichen Vergütung und allen Sozialleistungen eines Großunternehmens.

Zur Jobsuche
Jobsuche
Während der Einarbeitung steht dir ein erfahrener Verkaufsleiter zur Seite.

Dein Einstieg als Verkaufsleiter im Einzelhandel

Direkt zu den Jobs

Werde Verkaufsleiter / Regionalleiter im Einzelhandel

  • Marktübliches Gehalt: 2.900 € bis 4.900 € brutto im Monat
  • Gehalt bei Lidl: 66.000 €/Jahr Einstiegsgehalt (bei Vollzeit)
  • Abschluss: Hochschulabschluss oder abgeschlossene Ausbildung
  • Mitarbeiterverantwortung: Je nach Unternehmensgröße und Region, bei Lidl 80 – 100 Mitarbeiter
  • Andere Namen für diesen Job: Regionalleiter, Gebietsleiter, Regionalverkaufsleiter, Area Sales Manager.
  • Vorteile bei Lidl: Neutraler Firmenwagen

Überblick

Mit einem Klick auf die folgenden Links kannst du direkt zum jeweiligen Bereich springen.

Aufgaben und Berufsbild als Verkaufsleiter

Verkaufsleiterin in der Filiale

Was macht ein Verkaufsleiter im Einzelhandel?

Als Verkaufsleiter bist du eine Führungskraft. Angesiedelt im mittleren Management übernimmst du die Führung eines lokalen Verkaufsteams. Das bedeutet, du bist als Teamleiter für die Menschen in deinen Filialen zuständig. Dabei planst und organisierst du alle Aktivitäten, die den Absatz steigern können und kümmerst dich auch ganz konkret um die Mitarbeiter in den Verkaufsstellen. Ob Neueinstellung von Fachkräften, Entwicklung der Kollegen oder Förderung von Talenten: Du bist dafür verantwortlich. Darüber hinaus hast du die Performance der Filialen immer im Blick und baust diese kontinuierlich aus.

Je nachdem, in welcher Art Unternehmen du tätig bist und wie groß die Firma ist, bist du bei deinem Job auch viel unterwegs. Denn um die Märkte oder Filialen verbessern zu können, musst du natürlich immer mal wieder selbst vor Ort sein. Und so kann es sein, dass du bei einem großen Vertriebsgebiet viele Kilometer pro Jahr zurücklegst.

Dafür arbeitest du in einem Job, der sehr abwechslungsreich ist. Denn du hast viele verschiedene Aufgaben aus unterschiedlichen Bereichen. Eines wird dir deshalb sicher nicht: langweilig. Denn sowohl deine Mitarbeiter als auch die Kunden haben hohe Ansprüche, die du erfüllen musst.

Die alltäglichen Aufgaben eines Verkaufsleiters

Findet die Arbeit hauptsächlich in den Filialen oder in der Zentrale statt?

Den größten Teil deiner Arbeitszeit wirst du in den durch dich betreuten Filialen verbringen. Um diese effektiv weiterzubringen, musst du natürlich wissen, welche Herausforderungen und Chancen sich gerade vor Ort zeigen. Du arbeitest ebenfalls eng mit den dortigen Mitarbeitern zusammen – Exzellenz erfordert Teamwork.

An anderen Tagen arbeitest du dagegen im Büro oder in der Zentrale deines Unternehmens. Hier besprichst du dich mit Kollegen, die ebenfalls für den regionalen Verkauf zuständig sind und entwickelst nachhaltige Strategien für gemeinsamen Erfolg.

Was ist der Unterschied zwischen Verkaufsleiter, Regionalleiter, Vertriebsleiter und Gebietsleiter?

Jobs als Lidl-Verkaufsleiter in deiner Nähe

Begeistert von den Aufgaben? Bewirb dich auf eine unserer freien Stellen und werde Teil unseres Teams. Finde jetzt einen Verkaufsleiter-Job in deiner Region.

Alle Jobs für Verkaufsleiter
Tomaten auf den Augen

Erfahrungen als Lidl-Verkaufsleiter: Sugeevan zeigt seinen Alltag

Wie sieht der Alltag als Verkaufsleiter nun aber genau aus? Wir möchten dir einen tiefen Einblick geben und lassen deshalb die sprechen, die es wissen müssen: Unsere Mitarbeiter. Im Video nimmt unser Kollege Sugeevan dich mit in seine tägliche Arbeit und zeigt dir ein Stück seiner Welt.

Voraussetzungen für den Beruf als Verkaufsleiter

Wie wird man Verkaufsleiter?

Am Anfang steht ein Studium (manchmal aber auch eine sehr gut abgeschlossene Ausbildung und vorhandene Berufserfahrung im Vertrieb). Ist dieses abgeschlossen, bewirbst du dich um eine Stelle als Verkaufsleiter und wirst, wenn du den Job bekommst, in der Regel umfangreich angelernt. 

Jede Firma tickt anders und jedes Unternehmen hat bestimmte Verfahrensweisen und Abläufe. Diese musst du im Detail genau verstehen, um als Schnittstelle zwischen Unternehmensleitung und den Kunden arbeiten zu können. Deshalb brauchst du in der Regel auch umfangreiches Wissen in den Bereichen Marketing, Betriebswirtschaft und Verkauf.

Nachdem du die internen Besonderheiten erlernt hast und damit bereits einen umfassenden Überblick über die Tätigkeiten als Verkaufsleiter hast, bekommst du in dieser speziellen Phase meist erste Verantwortung übertragen. Oft in Form der Leitung einer einzelnen Filiale oder einer Vertretung eines erfahrenen Regionalleiters.

Wenn du dich bewährst, stehen dir viele Türen offen und du erhältst mehr Aufgaben, mehr Verkaufsstellen, mehr Mitarbeiter.

Die häufigsten Studiengänge für Verkaufsleiter

Teambesprechung im Kundenservice

Die besten Einstiegschancen hast du mit einem Studium der Wirtschaftswissenschaften. In diesem hast du nämlich bereits erste Erfahrungen im Vertrieb und Verkauf gemacht. Vieles, was du dort gelernt hast, kannst du später hands-on im Unternehmen einsetzen. Meist benötigst du für den Job des Verkaufsleiters ein Studium, das du mit mindestens 180 ECTS-Punkten abgeschlossen hast.

Die häufigsten Studiengänge für angehende Verkaufsleiter sind:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Business Administration

Fachliche Anforderungen an Verkaufsleiter

Um erfolgreich als Verkaufsleiter arbeiten zu können, musst du einige Fähigkeiten besitzen, die für diesen Job nötig sind. Sie sind das Rüstzeug, um das beste Angebot für deine Kunden zu schaffen und deine Filialen durchgängig und umfassend zu verbessern.  Im Folgenden stellen wir dir einige Eigenschaften vor, die für den Job als Verkaufsleiter nützlich sind. Du musst diese noch nicht alle perfekt beherrschen, solltest aber den Willen haben, dich in den Bereichen, in denen du noch nicht so weit bist, zu verbessern.

Das solltest du für den Job als Verkaufsleiter mitbringen

Karrierewege

Soft Skills, die du als Gebietsleiter beherrschen solltest

Neben einem umfassenden Verständnis für Zahlen und Fakten und dem Wissen um den richtigen Umgang mit Kollegen und Kunden brauchst du weitere ausgeprägte Soft Skills. Also umfassende Fähigkeiten im persönlichen und zwischenmenschlichen Bereich. Das können etwa folgende Eigenschaften sein:

  • Umfassendes Urteilsvermögen: Du musst Sachverhalte schnell erkennen, bewerten und Strategien dafür entwickeln.
  • Empathie für die Mitarbeiter: Verstehst du die Lage und Anliegen deiner Mitarbeiter, hast du gute Voraussetzungen, um sie persönlich und beruflich weiterentwickeln zu können.
  • Menschenkenntnis: Du steuerst die von dir verantworteten Verkaufsstellen – zusammen mit fachkundigen Kolleginnen und Kollegen. Diese musst du gut auswählen, um ihnen später vertrauen zu können.
  • Durchsetzungsstärke und eine charismatische Persönlichkeit: In Verhandlungssituationen musst du wissen was du tust. Nur so kannst du das Beste für deine Filialen rausholen.
  • Kreativität: Mit kreativen Vertriebs- und Organisationskonzepten sorgst du für Erfolge abseits von bereits vorher beschrittenen Wegen.
Soft- oder Hardskills: Welche sind die wichtigeren Fähigkeiten?

Nur eine erfolgreiche Verknüpfung der analytischen und emotionalen Anforderungen bringt einen Verkaufsleiter in im Berufsleben weiter. Es gibt also nicht die eine Fähigkeit, die den Weg zum schnellen Erfolg verspricht. Nur, wenn du eine ganzheitliche Führungspersönlichkeit bist, kannst du die besten Ergebnisse für dich und dein Unternehmen erzielen.

Welche Unternehmen bieten Jobs für Verkaufsleiter?

Regional-, Gebiets- oder Verkaufsleiter kommen immer dann im Unternehmen zum Einsatz, wenn es mehr als eine Filiale gibt. Oder anders: dann, wenn Produkte und Dienstleistungen an vielen verschiedenen Orten verkauft werden. In einer einzelnen Verkaufsstelle übernimmt meist der Filialleiter die anfallenden Aufgaben. Gibt es aber mehrere Verkaufsstellen, muss eine zusammenfassende Betrachtung in Regionen erfolgen, um die Aktivitäten in einem bestimmten Gebiet zu bündeln und koordinieren zu können.

Lohnenswerte Branchen für Verkaufsleiter sind:

  • Einzelhandel
  • Automobilbranche
  • Dienstleister
  • Finanzunternehmen
  • Pharmaindustrie
  • Verarbeitende Industrie
  • Und viele weitere…

 

Du solltest Verkaufsleiter werden, wenn du:

  • Spaß an analytischer Arbeit im Vertrieb hast
  • gerne und zielführend mit anderen Menschen kommunizierst
  • zielstrebig und flexibel bist
  • deine Arbeitszeiten flexibel gestalten möchtest

Du solltest es nicht werden, wenn du:

  • nicht gerne mit Zahlen oder Menschen arbeitest
  • nicht gerne Führungsverantwortung übernimmst
  • kein eingehendes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge hast
  • nicht am Wochenende (samstags) arbeiten möchtest

Finde deinen neuen Job als Verkaufsleiter

Haben wir dich bereits überzeugt? Dann bewirb dich bei uns als Lidl-Verkaufsleiter.

Alle Verkaufsleiter-Jobs
Arbeiten im Verkauf bei Lidl ist abwechslungreich.

Gehalt als Verkaufsleiter

Du hast dir einen Beruf mit sehr guten Verdienstmöglichkeiten ausgesucht. Verkaufsleiter tragen sehr viel Verantwortung, bekommen dafür aber auch eine überdurchschnittlich hohe Vergütung. Diese hat meist mehrere Bestandteile:

  • Fixer Gehaltsanteil: Als Regional- oder Verkaufsleiter bekommst du ein festgesetztes Grundgehalt. Dieser Grundbetrag ist jeden Monat gleich. Er richtet sich nach deinen Erfahrungen, deinen Verantwortlichkeiten und der Anzahl an Verkaufsstellen, die du betreust.
  • Variabler Gehaltsanteil: Je nachdem, wie gut du deine Ziele, die meist in Absprache mit deinen Vorgesetzten festgelegt werden, erfüllst, bekommst du noch einmal eine Bonuszahlung zum fixen Anteil hinzu. Oft wird dieser Betrag monatsweise berechnet und dann immer für den vorangegangenen Monat ausgezahlt. Solche Prämien-, Bonus- oder Zusatzzahlungen können einen großen Teil deines Einkommens ausmachen.

Das durchschnittliche Gehalt eines Verkaufsleiters

Die genaue Höhe richtet sich natürlich immer nach deiner Erfahrung und der Verantwortung, die du trägst. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass Regionalleiter zum Einstieg etwa 2.900 € bis 4.900 € brutto im Monat verdienen. Das ist ein durchschnittliches Jahresgehalt von 34.800 € bis 58.800 €. Danach, nach einigen Jahren Erfahrung, können es schon 7.000 € bis 9.000 € brutto monatlich (84.000 € bis 108.000 € brutto im Jahr) sein. Mit steigende Berufserfahrung sind sechsstellige Beträge über 100.000 € im Jahr nicht unüblich.

Werde stellvertretender Filialeiter bei Lidl in Deutschland!

Für deine hohe Reisetätigkeit: Der Firmenwagen

Für viele ein wichtiger Punkt bei der Entscheidung für diesen Job: Der Firmenwagen, ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Denn da du jeden Tag viel unterwegs sein wirst, wenn du etwa persönlich in einer Filiale in deiner Region sein musst, bekommst du bei den meisten Unternehmen einen Firmenwagen gestellt. Und je nachdem, wie groß die von dir betreute Region ist, kommen am Ende des Jahres viele Kilometer auf der Straße zusammen.

Wie ist das Gehalt als Verkaufsleiter bei Lidl?

Bei uns profitierst du direkt ab Start von einem übertariflichen Gehalt (66.000 €/Jahr Einstiegsgehalt bei Vollzeit). Danach steigert sich dein Einkommen als Verkaufsleiter kontinuierlich im Rahmen eines vertraglich festgelegten und an der Dauer der Unternehmenszugehörigkeit orientierten Stufenmodells.

Diese hohe Vergütung bei Lidl hängt mit der großen Verantwortung zusammen, die du in diesem Beruf trägst. Als Verkaufsleiter bist du für unsere Filialen in deiner Region zuständig. Wir zählen auf dich und zeigen dir unser Vertrauen unter anderem mit einem hohen Gehalt.

Auch bei uns bekommst du einen neutralen Firmenwagen, der es dir erlaubt, zwischen deinen Filialen hin und her zu reisen. Diesen Firmenwagen darfst du sogar privat fahren – ein weiterer Bonuspunkt für diesen spannenden Beruf.

Das macht deinen Job so attraktiv

Umfassende Ausbildung
Dein Weg zur

Allround-Führungskraft

Zu Beginn lernst du alle verkaufsrelevanten Aufgaben kennen. Anschließend erweiterst du deine Kenntnisse, indem du die Gesamtverantwortung für eine Filiale übernimmst. Auch danach geht es spannend weiter.
Von erfahrenen Kollegen lernen

Begleite einen Verkaufsleiter

Du begleitest einen Verkaufsleiter im Tagesgeschäft und übernimmst abschließend die Urlaubsvertretung in seinem Gebiet. So wirst du fit für den Filialalltag und bist bestens gerüstet für dein eigenes Gebiet. Während der gesamten Einarbeitungsphase steht dir ein erfahrener Verkaufsleiter als Pate zur Seite.
Weiterentwicklung der Mitarbeitenden
Karriereboost gefällig?

Weiterentwicklung inklusive

Wenn du Lust auf mehr hast, steht dir im Rahmen unserer internen Weiterentwicklung die Tür zu noch mehr Verantwortung in der Hauptverwaltung oder den Regionalgesellschaften offen. Außerdem kannst du dich bei Bestehen des internen Auswahlverfahrens zum Bereichsleiter qualifizieren.
Lidl bietet seinen Mitarbeitenden viele attraktive Benefits.
Darf´s ein bisschen mehr sein?

Attraktive Benefits

Noch mehr Grund zur Freude liefern auch ein unbefristeter Arbeitsvertrag, das überdurchschnittliche Gehalt (66.000 €/Jahr Einstiegsgehalt bei Vollzeit) und dein eigener neutraler Firmenwagen, den du auch privat nutzen kannst.

Hye-Hyen, Verkaufsleiterin

Ich brauche Dynamik und Menschen.

Ich habe bislang schon mit super vielen Menschen aus unterschiedlichen Bereichen zusammengearbeitet. Das hat mir sehr dabei geholfen, ein globales Verständnis zu bekommen. Weiterlesen

Lidl Verkaufsleiterin Hye-Hyen

Bewerbung als Verkaufsleiter

TestimonialBauFiliale

So bewirbst du dich für den Job als Verkaufsleiter bei Lidl

Hast du schon ein passendes Angebot für deine zukünftige Ausbildung bei Lidl gefunden? Super, dann lass uns direkt loslegen. Zunächst solltest du natürlich schauen, welche Verkaufsregion für dich in Frage kommt. Möchtest du nah an deinem Wohnort arbeiten oder vielleicht in ein anderes Gebiet umziehen? Du allein triffst diese Entscheidung.

Wenn du dann eine für dich passende Arbeitsstelle in unserer Jobsuche (hier geht es zu den aktuellen Stellenangeboten) gefunden hast, gibst du uns im Laufe des Bewerbungsverfahrens einige Informationen über dich – diese schickst du uns bitte über das Bewerbungsformular auf dieser Seite (normalerweise reicht es aus, sich etwa 3–6 Monate vor Studienabschluss zu bewerben). Dieser sollte schlussendlich an einer Universität, Fachhochschule oder dualen Hochschule mit mindestens 180 ECTS-Punkten erfolgen. Alternativ ist auch der Einstieg über die Filialleitung möglich, inklusive Weiterbildung zum Handelsfachwirt.

Deine Unterlagen sollten im besten Fall die folgenden Dokumente enthalten:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Die Angabe, in welcher der 39 Regionalgesellschaften du bevorzugt arbeiten möchtest.

Ab hier geht der Bewerbungsprozess dann automatisch seinen Gang. Wenn die Entscheidung über den nächsten Schritt gefallen ist, wirst du von uns über deinen weiteren Bewerbungsweg informiert. Mit Blick auf eine langfristige Zusammenarbeit setzen wir einen mehrstufigen Auswahlprozess ein, in dem du uns im Rahmen eines Online-Tests, eines Video- oder Telefoninterviews und zuletzt bei einem persönlichen Kennenlernen in deiner Region überzeugen kannst.

Jobs und Karriere

Finde den passenden Job für dich

Dein Karriereweg bei Lidl

Bevor du bei uns startest, haben wir schon einen detaillierten Ausbildungsplan für dich vorbereitet. Diesen kannst du dir hier ansehen. Der Plan gibt dir von Anfang an eine Struktur vor und du kannst dich in aller Ruhe in deiner neuen Position und bei Lidl zurecht finden. 

Alle folgenden Weiterbildungsmöglichkeiten werden wir dann persönlich mit dir besprechen und an deinen Interessen und dem konkreten Bedarf festmachen. Wir möchten dich individuell unterstützen, damit du dein Potenzial voll entfalten kannst. 

Hier erfährst du mehr zum Karriereweg (Details).

Deine Einarbeitung als Verkaufsleiter bei Lidl

Zu Beginn deiner Tätigkeit lernst du bei Lidl alle verkaufsrelevanten Aufgaben kennen. Und wenn du dann schon einige Erfahrungen gesammelt hast, bekommst du im weiteren Verlauf zunächst die Gesamtverantwortung für eine Filiale.

Nachdem du dort viele wertvolle Erfahrungen gemacht hast, und vielleicht schon einmal erfahrenere Kollegen in ihrem Urlaub oder bei Abwesenheiten vertreten hast, geht es strukturiert weiter und schon bald verantwortest du – eingebunden in die Abläufe einer starken Regionalgesellschaft – deinen eigenen Bezirk mit 5 – 6 eigenständigen Filialen. In diesen sorgst du dann selbstständig für die Planung und Organisation der geschäftlichen Aktivitäten.

Weiterbildung: Chancen und Herausforderungen

Als Verkaufsleiter bei Lidl hast du beste Karrierechancen.

In den meisten Unternehmen gibt es gute Entwicklungsmöglichkeiten für Verkaufsleiter. Ein häufiger Karriereweg führt über den Regionalleiter mit Verantwortung für einige Filialen zum Bereichsleiter, der, wie der Name schon verrät, einen ganzen Bereich leitet. Darüber hinaus gibt es für das mittlere Management (Verkaufsleiter) häufig Angebote von hochqualifizierten Jobs in der Zentrale oder in Regionalgesellschaften eines Unternehmens.

Deine Entwicklungsmöglichkeiten und Perspektiven

Verkaufsleiter

Nach deinem Dualen Studium Fachrichtung Handel, mit einem Studienabschluss (Bachelor/Master) oder einer abgeschlossenen Weiterbildung als Handelsfachwirt kannst du bei uns direkt als Verkaufsleiter einsteigen. In diesem Job betreust du mehrere Filialen.

Stellen als Verkaufsleiter

Senior Consultant Hauptsitz

Wenn es dich eher an unseren Hauptsitz in Neckarsulm zieht, kannst du als Verkaufsleiter mit einer fachlichen Weiterbildung als Senior Consultant in einem unserer Fachbereiche arbeiten.

Stellen als Senior Consultant

Bereichsleiter

Mit dem richtigen Einsatz kannst du dich zum Vertriebsleiter weiterentwickeln. In diesem Job betreust du bis zu 10 Verkaufsleiter und bis zu 50 Filialen. Auch in anderen Bereichen der Regionalgesellschaften kannst du Verantwortung übernehmen, z. B. als Betriebsleiter, Immobilienleiter oder Personal- und Verwaltungsleiter.

Geschäftsführer

Wenn du als Vertriebsleiter langfristige Erfolge in deiner Region vorweisen kannst und du das Unternehmen vorangebracht hast, kannst du in die Geschäftsführung aufsteigen.

Starte deine Karriere bei Lidl
Weiterbildung Weiterwachsen Stiftung Goldener Zuckerhut

Karriereschub durch den Förderpreis "Goldener Zuckerhut"

Wir trauen unseren Mitarbeitern eine Menge zu und sind uns sicher, dass sie viel bewegen können. Deswegen unterstützen wir die besten Talente bei der Bewerbung um den begehrten Förderpreis der "Stiftung Goldener Zuckerhut".

Was das ist? Der Oscar für herausragende Leistungen in der Ernährungswissenschaft – dotiert mit einem Preisgeld in Höhe  von mehreren tausend Euro. Das Fördergeld können die Gewinner in eine Weiterbildung, ein Studium oder ein Praktikum im Ausland investieren.

Mehr erfahren

Wusstest du schon?

Durch die Einführung von Headsets für unsere Mitarbeiter und die Modernisierung unserer Kassenzone konnten wir unseren Kunden ein verbessertes Einkaufserlebnis bieten. Eine Innovation der Verkaufsleiter.

Zu den Verkaufsleiter-Jobs
Filiale Ananas

Hier triffst du das Lidl Karriere-Team

36

Lerne uns kennen!

Du hast Lust auf #teamlidl, aber noch Fragen zu deinen Einstiegsmöglichkeiten? Dann komm vorbei und triff uns persönlich. Auf folgenden Veranstaltungen sind wir für dich und deine Fragen da.

Das könnte dich auch interessieren